Top Marken für Profi & Hobby
Rechnung & Ratenkauf 
Versandkostenfrei ab 250€ 
Hotline +49 (0) 681 / 938 366 0

  • 0
  • 0

Skip to Main Content »

0

Der Foliencenter24 WM Banner zu jeder Bestellung

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Foliencenter24

Der Folien Blog von Foliencenter24

  • Wegen Fronleichnam am 31.05. geschlossen

    Liebe Kunden und Interessenten,

    morgen(31.05.) ist im Saarland und in einigen anderen Bundesländern Feiertag. Unser Büro ist daher nicht besetzt. Ihre Bestellungen und Anfragen können daher erst am Freitag von uns bearbeitet werden. Wir wünschen allen Saarländern, Pfälzern, Hessen, Baden-Württembergern, Bayern und Westfalen einen schönen Feiertag. Alle anderen: Durchhalten! Bald ist Wochenende! 

  • Dekoideen mit Möbelfolie für Zuhause und Büro

    Möbelfolie für Zuhause und Büro

    Wer kennt das Gefühl nicht? Ob in den eigenen vier Wänden oder am Arbeitsplatz: Manchmal muss ein neuer Anstrich her. Denn räumliche Veränderung tut jedem von uns gut und bringt neuen Schwung in alte Mechanismen. Dies muss allerdings nicht gleich ein Umzug oder ein Wechsel des Arbeitgebers bedeuten. Oft reicht auch schon eine Umgestaltung der Räumlichkeiten. Doch wer jetzt an teure neue Möbel und eine neue Einrichtung denkt, der irrt. Denn mit der bei Foliencenter24 erhältlichen Dekorfolie und Möbelfolie in über 1.000 Farben und Dekoren kommen Sie effektvoll und günstig ans Ziel. So verwandeln Sie selbst in die Jahre gekommen Wände, Möbel, Küchen, etc. in innovative Unikate, die neugekauften Objekten in Nichts nachstehen. In unserem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf und der Installation Ihrer Dekofolien achten müssen und geben Ihnen viele nützliche Tipps mit auf den Weg.

    Umgestalten mit selbstklebender Möbelfolie: Was ist alles möglich?

    Grundsätzlich gilt hier: Ihrer Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. In unserem Sortiment finden Sie die passende Klebefolie in den unterschiedlichsten Farben und Mustern für nahezu alle Oberflächen. Als Vollsortimenter im Foliensektor bieten wir Ihnen für jeden Verwendungszweck die ideale Möbelfolie, mit der Sie ihre Wünsche und Ideen einfach und kostengünstig umsetzen können. Ob Sie nun Ihre Küche umgestalten, ihrem Wohnzimmer oder Ihrem Büro einen neuen Anstrich verpassen möchten, oder alte Möbel wieder aufpeppen möchten. Mit der bei Foliencenter24 erhältlichen Dekor- und Möbelfolie ist das und vieles mehr möglich. Verschaffen Sie sich gleich einen Überblick über unser Sortiment. Wir sind uns sicher: Ihre Ideen werden sprudeln.

    Was kostet Möbelfolie für Zuhause oder das Büro?

    Wer größere Veränderungen Zuhause oder im Büro plant, denkt sofort an immense Investitionskosten. Davon können Sie auch ausgehen, wenn Sie Ihre alte Einrichtung gegen eine komplett neue eintauschen. Eine günstige aber nicht minder attraktive Lösung bietet Möbelfolie. Der Markt für Möbelfolien boomt seit Jahren und wächst immer weiter. Nicht ohne Grund: Denn Verbraucher und Gewerbekunden sind längst auf den Geschmack gekommen und schätzen vor allem die geringen Investitionssummen, mit denen dennoch enorme Veränderungen erreicht werden. Welche Kosten beim Umgestalten Ihrer Einrichtung auf Sie zukommen, lässt sich dennoch nicht pauschalisieren. Es kommt ganz drauf an, was genau Sie planen. Sie können sich jedoch sicher sein, dass Sie mit Möbelfolie ein Vielfaches im Vergleich zum Neukauf sparen werden. Im Falle einer Restauration eines Möbelstücks ist die Verwendung von Möbelfolie in vielen Fällen sogar günstiger als eine Umlackierung.

    Dekoideen für Zuhause und Büro: Was mit Möbelfolie, Dekorfolie und Co. alles möglich ist.

    Wer kennt das Gefühl nicht? Ob in den eigenen vier Wänden oder am Arbeitsplatz: Manchmal muss ein neuer Anstrich her. Denn räumliche Veränderung tut jedem von uns gut und bringt neuen Schwung in alte Mechanismen. Dies muss allerdings nicht gleich ein Umzug oder ein Wechsel des Arbeitgebers bedeuten. Oft reicht auch schon eine Umgestaltung der Räumlichkeiten. Doch wer jetzt an teure neue Möbel und eine neue Einrichtung denkt, der irrt. Denn mit unseren unzähligen Dekorfolien und Möbelfolien kommen Sie effektvoll und günstig ans Ziel. So verwandeln Sie selbst in die Jahre gekommen Wände, Möbel, Küchen, etc. in innovative Unikate, die neugekauften Objekten in Nichts nachstehen. In unserem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf und der Installation Ihrer Dekofolien achten müssen und geben Ihnen viele nützliche Tipps mit auf den Weg.

    Umgestalten mit selbstklebender Möbelfolie: Was ist alles möglich?

    Grundsätzlich gilt hier: Ihrer Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. In unserem Sortiment finden Sie die passende Klebefolie in den unterschiedlichsten Farben und Mustern für nahezu alle Unterlagen. Ob Möbelfolie, Fensterfolie, Designfolie, Dekofolie, Dekorfolie oder Milchglasfolie: Als Vollsortimenter im Foliensektor bieten wir Ihnen für jeden Verwendungszweck die ideale Folie, mit der Sie ihre Wünsche und Ideen einfach und kostengünstig umsetzen können umsetzen können. Ob Sie nun Ihre Küche umgestalten, die Fenster tönen, ihrem Wohnzimmer oder Ihrem Büro einen neuen Anstrich verpassen möchten, oder alte Möbel wieder aufpeppen möchten. Mit Foliencenter24 ist das und vieles mehr möglich. Verschaffen Sie sich gleich einen Überblick über unser Sortiment. Wir sind uns sicher: Ihre Ideen werden sprudeln.

    Was kostet Dekorfolie für Zuhause oder das Büro?

    Wer größere Veränderungen Zuhause oder im Büro plant, denkt sofort an immense Investitionskosten. Davon können Sie auch ausgehen, wenn Sie Ihre alte Einrichtung gegen eine komplett neue eintauschen. Eine günstige aber nicht minder attraktive Lösung bieten inzwischen Folien. Der Folienmarkt boomt seit Jahren und wächst immer weiter. Nicht ohne Grund: Denn Verbraucher und Gewerbekunden sind längst auf den Geschmack gekommen und schätzen vor allem die geringen Investitionssummen, mit denen dennoch enorme Veränderungen erreicht werden. Welche Kosten beim Umgestalten Ihrer Einrichtung auf Sie zukommen, lässt sich dennoch nicht pauschalisieren. Es kommt ganz drauf an, was genau Sie planen. Sie können sich jedoch sicher sein, dass Sie ein Vielfaches im Vergleich zum Neukauf sparen werden. Im Falle einer Restauration eines Möbelstücks ist die Verwendung von Möbelfolie in vielen Fällen sogar günstiger als eine Umlackierung.

    Möbelfolie: Welche Möbel kann ich damit folieren?

    Wer nach Deko- oder Dekorfolien sucht, stößt früher oder später auch auf die Kategorie „Möbelfolie“. Der Begriff ist sehr weit gefasst. Grundsätzlich gilt: Mit sogenannter Möbelfolie können Sie grundsätzlich alle Haushaltsobjekte folieren, ganz egal ob Schränke, Türen, Sideboards oder Küchen. Besonders beliebt geworden ist in den letzten Jahren das Folieren der Küche.

    Küche folieren mit Möbelfolie

    Wenn es um die Neugestaltung Ihrer Kücheneinrichtung geht, ist das Folieren eine der einfachsten und beliebtesten Möglichkeiten. Wir erklären Ihnen, welche Vorteile diese Methode bietet und worauf Sie achten sollten.

    Vorteile von Möbelfolie in Ihrer Küche

    Der größte Vorteil der Küchenfolierung ist ganz klar die Kostenersparnis im Vergleich zu einem Neukauf. Zwar lässt sich eine Küche auch punktuell erneuern, beispielsweise durch den Austausch der Küchenfronten oder der Arbeitsplatte. Dennoch sind selbst bei solchen Änderungen der Aufwand und die Kosten enorm. Schneller, einfacher und vor allem günstiger geht’s mit Möbelfolie. In unserem Sortiment finden Sie Möbelfolien von d-c fix zum unschlagbaren Preis. Premium-Möbelfolien von 3M sind in der Anschaffung teurer, überzeugen aber mit einer einzigartigen Qualität und Langlebigkeit. Für welche Variante Sie sich auch entscheiden. Im Vergleich zu einem Neukauf sparen Sie so jede Menge Geld. Ebenso sparen Sie sich teure Montagekosten. Denn Möbelfolie ist ganz einfach anzubringen und erfordert höchstens ein wenig handwerkliches Geschick. Am besten arbeiten Sie gemeinsam mit einem Helfer. Das erleichtert die Arbeit an Ecken und Kanten erheblich. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, einen Handwerker für die Montage zur Hilfe zu ziehen. In der Regel kommen die meisten Endverbraucher jedoch alleine gut zurecht. Ein weiterer Vorteil: So einfach wie Sie Ihre Möbelfolie montieren, können Sie sie auch wieder entfernen und das Design Ihrer Küche mehrmals ändern.

    Inwieweit unterscheidet sich Möbelfolie von echten Materialien wie Holz, Marmor oder Carbon?

    Darüber entscheidet in erster Linie die Qualität und die Anbringung der Folie. Richtig montiert, werden Sie mit dem bloßen Auge keinen Unterschied erkennen können. Auch haptisch sind hochwertige Möbelfolien kaum noch vom Original zu unterscheiden.

    Woran erkenne ich die Qualität der Möbelfolie?

    Die Folienqualität entscheidet sowohl über die Haltbarkeit der Möbelfolie als auch das folierte Endergebnis. Natürlich liefert auch der Preis ein erstes Indiz hinsichtlich der zu erwartenden Qualität. Ausschließlich darauf sollten Sie sich aber keinesfalls verlassen. Einen eindeutigeren Hinweis über die Qualität der Möbelfolie liefert die Dicke der Folie. Hier gilt: Je dicker die Möbelfolie, desto hochwertiger ist diese in aller Regel. Sollten Sie kein Muster der Möbelfolie zur Hand haben, finden Sie in unserem Shop unter jedem Artikel zusätzlich ein Produktblatt zum Download, dem Sie die entsprechenden Werte entnehmen können. Darunter auch Angaben zur Dehnbarkeit der Möbelfolie, welche ebenfalls Aufschluss über die Qualität geben. Je dehnbarer die Möbelfolie, desto einfacher haben Sie es beim Folieren über Ecken und Kanten. Weitere Indikatoren sind „hitzeresistent“, „wasserabweisend“, „kratzfest“ und „abwaschbar.

    Fazit Möbelfolie: kostengünstig und individuell

    Ob Sie nun Ihre Türen neu einkleiden möchten, Ihren Esstisch umgestalten wollen, Ihrer Küche oder Ihrem Büro einen neuen Anstrich verleihen möchten: Möbelfolie wird mit Bravour diesen und fast allen anderen Wünschen gerecht. Selbst individuellste Phantasien stellen für qualitativ hochwertige Möbelfolie kein Problem dar und sind im Gegensatz zu teuren Sonderanfertigungen günstig in der Anschaffung. So kann jeder seinen individuellen Gestaltungstraum kostengünstig realisieren. Außerdem bietet Möbelfolie mehr Flexibilität: Haben sie sich an Ihren Möbeln satt gesehen, können Sie jederzeit die selbstklebende Möbelfolie wieder rückstandslos entfernen und Ihr Möbelstück entsprechend wieder neugestalten.

  • Fahrzeug-Tuning: Was ist erlaubt und was nicht?

    Tuning, Das ist nicht erlaubt

    Folierte Karosserie, getönte Scheiben, tiefergelegtes Chassis, breite Reifen, Heckspoiler, Sportfelgen, lackierte Bremssättel oder einfach mehr Pferde unter der Motorhaube: Beim Tuning von PKW, LKW oder Motorrad sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Diese gibt es allerdings seitens des Gesetzgebers. Denn nicht alles beim Tuning ist erlaubt. Als Spezialist im Bereich Car Wrapping, Lackschutzfolie, KFZ Sonnenschutz- und Tönungsfolie fassen wir für Sie in unserem Ratgeber zusammen, was beim Tuning erlaubt ist und was nicht und erklären Ihnen, wie Sie mit Ihrem Tuning-Fahrzeug auf der sicheren Seite bleiben. Bitte beachten Sie, dass dies lediglich ein Ratgeber-Text ist und keineswegs rechtsverbindlich ist. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an die zuständigen Behörden und Beratungsstellen. 

    Was ist Tuning?

    Das Wort Tuning stammt aus dem Englischen (to tune = feinabstimmen) und ist in der Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO) unter §19 II, III vom Gesetzgeber definiert. Demnach steht Tuning für bauliche, mechanische oder elektronische Veränderungen, die Motorleistung oder sonstige Eigenschaften des Fahrzeugs verbessern oder durch optische und akustische Veränderungen das Fahrzeug in seinem Werkszustand abwandeln. Dies ist eine Definition, die Tuning allerdings sehr weit fasst. Zunächst einmal sollte zwischen optischen und technischen Veränderungen unterschieden werden. Denn Tuning beginnt bereits bei einer veränderten Lackierung oder Folierung, auch Car Wrapping genannt. Tiefer in die Materie geht es bei Anpassungen an Motor, Getriebe, Karosserie oder Aerodynamik, mit denen die Leistung des Fahrzeugs nachträglich aufgewertet wird. Für beide Arten des Tunings gibt es klare Regelungen vom Gesetzgeber, die wir nachfolgend für Sie zusammenfassen.

    Was darf getunt werden?

    Grundsätzlich gilt hier: Das Fahrzeug darf beliebig gestaltet und aufgewertet werden, sofern die Verkehrssicherheit dadurch nicht beeinträchtigt oder gar gefährdet wird. So regelt StVZO § 22 a, dass bestimmte Einrichtungen des Fahrzeugs in einer amtlich genehmigten Bauart verbaut werden müssen. Dazu gehören unter anderem Reifen, Scheiben, Frontschutzsysteme sowie Scheinwerfer und Sicherheitsgurte. Also alles Teile, die unmittelbaren Einfluss auf die Verkehrssicherheit eines Fahrzeugs haben und Fahrer oder sonstige Verkehrsteilnehmer bei Nichtachtung gefährden könnten. Demnach dürfen bestimmt Fahrzeugteile nur angeboten, erworben und verbaut werden, wenn sie mit einem amtlichen Prüfzeichen gekennzeichnet sind. Ansonsten gelten Sie als ordnungswidrig und sind verboten. Verantwortlich für die Einhaltung der gesetzlichen Regularien sind sowohl Fahrer als auch Halter des PKWs, die jederzeit die Genehmigung der verbauten Teile nachweisen können müssen, z. B. im Falle einer Verkehrskontrolle.

    Welche Genehmigungen gibt es?

    Jedes Fahrzeug mit Straßenzulassung hat eine Betriebserlaubnis. Diese ist entscheidend dafür, dass das Fahrzeug am Straßenverkehr teilnehmen darf. Werden also Änderungen am Fahrzeug vorgenommen ist immer zu prüfen, ob diese sich auch auf die Betriebserlaubnis auswirken. Die Betriebserlaubnis erlischt, wenn Änderungen am Fahrzeug vorgenommen werden, durch die die Fahrzeugart sich ändert, eine Verkehrsgefährdung zu erwarten ist, das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird oder eine nicht durchgeführte Abnahme nach § 19 III StVZO erfolgt. Es gibt eine Vielzahl von Genehmigungen, die beim Tuning von Bedeutung sind: Dazu zählen die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE), eine Bauartgenehmigung (ABG), ein Teilegutachten oder zugelassene E-Kennzeichnungen (EG- oder ECE-Zertifizierung) oder Einzelabnahme. Was genau es mit welcher Genehmigung auf sich hat, haben wir für Sie zusammengefasst.

    Die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE):

    Ohne vorliegende ABE der Fahrzeugteile kann die Zulassung des gesamten Fahrzeugs ungültig sein. Die ABE gibt bei neu erworbenen KFZ-Teilen folgende Kriterien an: Für welchen Fahrzeugtyp ist das Bauteil zugelassen: Sollte das eigene Fahrzeug nicht aufgelistet sein, ist die Montage unzulässig. Die Zuwiderhandlung kann zum Entzug der Zulassung führen. Zweck des Bauteils: Jedes Bauteil hat einen bestimmten Zweck, der klar definiert ist. Eine Zweckentfremdung ist daher nicht zulässig und kann ebenfalls zum Verlust der Zulassung führen. Montageauflagen: Manche Bauteile erfordern zusätzliche Veränderungen am Fahrzeug, damit das neue Bauteil als zulässig gilt. Diese sind in den Montageauflagen klar definiert und sollten beachtet werden. Montagehinweise: Werden Tuning-Teile falsch montiert, kann das zu schweren Schäden am Fahrzeug oder auch zu einer Verkehrsgefährdung führen. Wenden Sie sich daher beim geringsten Zweifel an einen Fachmann oder lassen Sie den Einbau am besten gleich von einem Fachbetrieb vornehmen.

    Die Allgemeine Bauartgenehmigung (ABG):

    Nach § 21a StVZO ist die Fahrzeugzulassung durch den Einbau von Autoteilen dann nicht gefährdet, wenn ein internationales Prüfzeichen auf den Bauteilen vorhanden ist. Die nationale Bauartgenehmigung – international auch ECE-Genehmigung bzw. EG-Typgenehmigung genannt – ist für einzelne Fahrzeugteile vonnöten, die nach bestimmten europäischen Standards produziert werden müssen. EU-weit sind die entsprechenden Regelungen des Europaparlamentes in Kraft getreten, die für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union verbindlich sind. Zu den Fahrzeugteilen, für die eine Bauartgenehmigung vorliegen muss, zählen Fensterscheiben, Reifen, Gurtsysteme oder Leuchtmittel. Die ABG bzw. ECE oder EG liegt dem KFZ-Zubehör in Schriftform bei und ist auf dem Bauteil selbst ebenfalls angebracht.

    Das Teilegutachten:

    Ist für den Einbau eines Fahrzeugteils die Vorlage von einem Teilegutachten notwendig, müssen Sie eine Prüfungsorganisation aufsuchen. Diese entscheidet dann über die Zulässigkeit der baulichen Maßnahme. Das Teilegutachten, dass dem Bauteil beigefügt sein sollte, muss nach dem Einbau von einer Prüforganisation begutachtet und geprüft werden, ebenso wie die Einhaltung von Montagevorgaben und die Funktionsfähigkeit des Fahrzeugs nach dem Einbau des Bauteils. Sollten Sie das Teilgutachten und den Einbau nicht prüfen lassen, erlischt die Betriebserlaubnis des KFZ. Dabei ist es unerheblich ob die Maßnahmen generell zulässig sind oder nicht. Zugelassene Teile werden in ein sogenanntes Prüfzeugnis vom Prüfer eingetragen. Dieses müssen Sie stets mit Ihren Fahrzeugpapieren mit sich führen, um die Zulassung der Bauteile bei einer Verkehrskontrolle dokumentieren zu können. Sie können mit dem Zeugnis zur Änderungsabnahme auch zu einer Zulassungsstelle gehen, um die Baumaßnahmen in Ihre Zulassungsbescheinigung eintragen zu lassen. Sind die Fahrzeugpapiere hierin angepasst worden, können Sie auch ohne stetes Mitführen des Prüfzeugnisses mit dem Auto fahren. 

    Einzelabnahme:

    Nach §21 der StVZO ist die Einzelabnahme eines Fahrzeuges immer dann vorgeschrieben, wenn es nicht zu einem genehmigten Fahrzeugtyp gehört. Der ein oder andere Tuner mag das Prozedere kennen: Ist die Betriebserlaubnis durch ungültige Umbaumaßnahmen erloschen, bedarf es der Einzelabnahme bei einem staatlichen Prüfer. Erst wenn dieser die Zulässigkeit des Fahrzeuges bescheinigt, kann die Betriebserlaubnis erneut beantragt und entsprechend ausgestellt werden. Sind keine Beanstandungen gegeben, können die Änderungen von der zuständigen Zulassungsstelle in die Zulassungsbescheinigungen nachgetragen werden. Erst mit erfolgter Eintragung ist der umfangreiche Umbau von Fahrzeugen zulässig. Stellt der Prüfer im Gutachten fest, dass das getunte Fahrzeug nicht mehr den Vorschriften der StVZO genügt, so kann eine Nutzungsuntersagung folgen, bis die notwendigen Nachbesserungen vorgenommen wurden.Besonders im Tuningbereich ist die Einzelabnahme häufig notwendig, wenn nicht nur ein Bauteil am Fahrzeug angebracht wurde, sondern umfangreichere Veränderungen vorgenommen oder unterschiedlichste Elemente hinzugefügt oder entfernt wurden.

    Welchen Einfluss hat Tuning auf den Versicherungsschutz?

    Getunte Fahrzeuge können nicht nur die Betriebserlaubnis, sondern auch den Versicherungsschutz verlieren. Die Versicherungsgesellschaft sollte daher über jede nachträgliche Veränderung des Fahrzeugs informiert werden. Wenn sich am Fahrzeug etwas ändert, hat dies unter Umständen auch Einfluss auf die Prämie. Beachten Sie, dass die Eintragung der neuen Bauteile etwas dauern kann und sie währenddessen nur bedingten oder unter Umständen sogar gar keinen Versicherungsschutz haben. Nur bei rechtzeitiger Meldung ist sichergestellt, dass alles korrekt in den Vertrag aufgenommen wurde und im Schadenfall ersetzt wird.

  • Fensterfolien selbst montieren: Die Anleitung von Foliencenter24

    Fensterfolien sind vielseitig einsetzbar und erfreuen sich gerade in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungszwecke sind dabei ganz verschieden. Zum einen gibt es Glasdekorfolien mit denen Sie Ihren Wohnraum oder Ihr Büro individuell gestalten können. Wer wirtschaftlich denkt, kann mit Isolationsfolien die Wärmedämmung erhöhen und somit die Heizkosten spürbar reduzieren. Im Gegensatz dazu reduzieren Sie mit sogenannten Sonnenschutzfolien die Sonneneinstrahlung und damit auch die Temperatur im Gebäudeinneren.

    Sehr beliebt sind auch Milchglasfolien und sogenannte Spionspiegelfolien. Beide schützen Sie vor neugierigen Blicken der Nachbarn oder Passanten und Sie können Ihre Privatsphäre ungestört genießen. Nicht nur vor Blicken, sondern gar vor möglichen Angriffen können Sie sich mit Splitter- und Einbruchschutzfolien schützen. Sie halten beim Durchschlagversuch die Scheibe zusammen und versperren Einbrechern so häufig den Weg ins Innere der Immobilie. Doch selbst wenn die Anwendungsbereiche ganz unterschiedlich sind, eines haben alle Fensterfolien gemeinsam: Sie sind mit dem richtigen Werkzeug und etwas Know-how ganz leicht zu installieren. Im folgenden Ratgeber erklärt Ihnen Foliencenter24, wie Sie Ihre Fensterfolie fachgerecht montieren und so lange Ihren Spaß daran haben werden.

    Sie benötigen folgende Werkzeuge:

    • 1. Cuttermesser mit neuer, scharfer Klinge
    • 2. Lineal (Stahl)
    • 3. Rakel (Filz)
    • 4. Putzmaterialien für die Fenster
    • 5. Sprühflasche mit Wasser und 1-2 Tropfen Spülmittel
    Fensterfolie aussuchen bei Foliencenter24

    Schritt 1: Die passende Fensterfolie auswählen

    Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass es grundsätzlich zwei unterschiedliche Arten von Fensterfolien gibt: Selbstklebende Fensterfolien, die mit einer Klebeschicht vorbereitet sind, und statisch haftende Fensterfolien. Wie ihr Name vermuten lässt, kleben selbstklebende Fensterfolien dauerhaft und fest verbunden mithilfe von Klebstoff, und sind aufgrund Ihrer Konstruktion in der Regel diskreter als statische haftende Produkte. Statikfolien hingehen sind aufgrund der Adhesivkraft selbsthaftend und kommen ohne Klebstoff aus. Dadurch lassen Sie sich gegenüber selbstklebenden Fensterfolien viel einfacher und schneller rückstandslos entfernen und beliebig oft wiederverwenden. Statisch haftende Fensterfolien sind meist aus dickerem Material als Klebefolie. Das ermöglicht tiefere Prägungen und sorgt für eine edle Optik. Die Materialstärke und der fehlende Klebstoff machen auch die Handhabung – zumindest für den Anfänger – speziell auf großen Flächen deutlich einfacher.

    Bei Foliencenter24 finden Sie sowohl Statik- als auch Klebefolien für alle Anwendungsbereiche, sortiert nach den Kategorien Glas- & Glasdekorfolie, Isolationsfolie, Milchglasfolie, Sonnenschutzfolie sowie Splitter- & Einbruchschutzfolie. Wenn Sie die passende Fensterfolie gefunden haben, können Sie diese einfach und bequem in unserem Online-Shop bestellen. Sobald Ihre Bestellung bestätigt wurde, machen sich Ihre Fensterfolien auf den Weg zu Ihnen und erreichen in Kürze die angegebene Lieferadresse. Damit Sie die richtige Länge und Breite der Fensterfolie bestellen, messen Sie Ihre Fenster vor Ihrer Bestellung ab oder schauen Sie – sofern vorhanden – in Ihrem Grundrissplan nach. Wir bieten Ihnen nahezu alle Fensterfolien als Meter- oder Rollenware in unterschiedlichen Breiten an.

    Fenster vorbereiten und sübern

    Schritt 2: Fenster für Beklebung vorbereiten

    Ganz gleich, welche Art von Fensterfolien Sie verwenden, die Vorbereitung ist immer die gleiche: Vor der Montage Ihrer Folie sollten Sie das Fenster, an dem die Folie angebracht werden soll, sehr gründlich reinigen. Hartnäckige Verschmutzungen wie Farbreste oder Ähnliches, lassen sich mit einem Glasschaber am besten entfernen. Achten Sie darauf, Reiniger zu nutzen, die keine Filme (z.B. Glanzverstärker) auf dem Glas hinterlassen. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass Sie die Fensterfolie nach Möglichkeit bei Zimmertemperatur verkleben, und dass die Umgebungsluft möglichst staubfrei ist. Zu warme oder zu kalte Temperaturen können die Montage enorm erschweren oder sogar unmöglich machen.

    Fensterfolie passend zuschneiden

    Schritt 3: Fensterfolien zuschneiden

    Für ein ideales Klebeergebnis müssen Fensterfolie und Fenster im Maß exakt zusammenpassen. Dafür fertigen Sie entweder im Vorfeld eine Schablone der Fensterscheibe an, die Sie verwenden können, um die Umrisse auf die Rückseite der Fensterfolie zu zeichnen. Danach schneiden Sie die Fensterfolie auf das gewünschte Maß zurecht. Achten Sie darauf, sehr saubere und gerade Schnitte zu machen. Als nützliche Helfer erweisen sich dabei (insbesondere Stahl-) Schneidelineale und Cutter, die Sie ebenfalls in unserem Shop erhalten.

    HINWEIS: Geübte Monteureschneiden die Fensterfolien vor der Montage etwa 10-20 mm größer als die zu beklebende Fensterscheibe zu, und montieren die Folie überlappend auf der Fensterscheibe. Erst nach der Montage schneiden Sie diese auf das exakte Maß zurecht. Der geübte Monteur legt das Stahllineal am Rand der Gummilippe an (siehe auch: TIPP) und schneidet vorsichtig auf der Glasscheibe mit dem Cuttermesser entlang. Diese Variante ist deutlich schwieriger als der Vorgang mit der Schablone. Sie eignet sich ausschließlich für Glasoberflächen, und sollte vorher unbedingt geübt werden. Die Belohnung der Mühe ist ein perfektes Ergebnis.

    TIPP: Profis schneiden die Fensterfolie so genau zu, dass die Folie zu etwaigen Gummilippen am Rand des Fensters 1-2 mm Platz haben. Dadurch kann vermieden werden, dass sich kondensierte Feuchtigkeit unter der Fensterfolie sammelt.

    Fensterfolie montieren

    Schritt 4: Fensterfolien anbringen

    Wenn Sie die Fensterfolien in die gewünschte Form und Größe gebracht haben, besprühen Sie insbesondere die Glasflächen zunächst mit Wasser, in das Sie vorher 1-2 Tropfen Spülmittel gegeben haben. Anschließend lösen Sie das rückseitige Trägerpapier an einer Ecke und ziehen es etwas ab. Diese freiliegende Ecke positionieren Sie nun an einer Ecke der zu beklebenden Fläche und ziehen das Schutzpapier immer weiter ab. Besprühen Sie dann auch die Rückseite der Folie mit Wasser. Arbeiten Sie gleichmäßig und drücken Sie die Fensterklebefolie gleichzeitig mit einer Rakel an. Achten Sie darauf, immer mit viel Wasser zu arbeiten, damit ein versehentliches ankleben unbedingt verhindert wird.

    Bei Verwendung einer Statikfolie ziehen Sie gleich die ganze Schutzschicht ab, besprühen die Folie und die zu beklebende Fläche mit Wasser und bringen die Folie auf.

    TIPP: Vor allem wenn Sie wenig Erfahrung mit Klebefolie haben oder die zu beklebende Fläche relativ groß ist: Am leichtesten geht diese Arbeit zu zweit. Wenn nötig, können Sie jetzt noch leichte Korrekturen in der Ausrichtung vornehmen.

    Luftbläschen unter der Folie heausrakeln

    Schritt 5: Luftblasen unter Fensterfolie entfernen

    Nach dem Anbringen der Fensterfolien besprühen Sie diese zunächst wieder mit Wasser und streichen die Feuchtigkeit unter der Klebefolie mit der Rakel von der Mitte nach außen. Schützen Sie die neue Fensterfolie, indem Sie die Rakel mit Küchenpapier oder ähnlichem umwickeln. Die meisten Fensterfolien sind zwar kratzfest, doch auch hier gilt: sicher ist sicher. Bleiben trotz der Nachsorge weiter Blasen zurück, stechen Sie diese mit einer Stecknadel auf und streichen Sie mit der Rakel vorsichtig darüber. Im Anschluss sollten Sie die Restfeuchte mit einem trockenen Tuch entfernen. Bis die Klebefolien ihre volle Klebekraft entfalten, dauert es etwa 2-3 Stunden.

    Sobald Sie mit dem Endergebnis zufrieden sind, sollten Sie die Fensterfolie erst einmal ruhen lassen: Warten Sie mit der Reinigung der Fenster mindestens 14 Tage und verwenden Sie beim Putzen keine Bürsten oder scharfe Putzmittel.

  • Fensterfolie für Einbruchschutz bei Foliencenter24

    3M Fensterfolie bei Foliencenter24

    3M Fensterfolie bei Foliencenter24. Einbruchschutz, Sonnenschutz, Splitterschutz, Wärmeschutz.

    Transparente Fensterfolie: Günstiger Einbruchschutz für Ihr Zuhause.

    Einbruchschutz wird in Deutschland ein immer größeres Thema. Kein Wunder: Denn durchschnittlich findet alle 2 Minuten hierzulande ein Einbruchversuch statt. Dass es bei über einem Drittel davon beim Versuch bleibt, liegt vor allem an den weit fortgeschrittenen Sicherheitslösungen für die eigenen vier Wände. Doch längst nicht jede Wohnung oder jedes Eigenheim ist auf derartige Vorfälle vorbereitet – und damit entsprechend abgesichert. Das liegt vor allem an den oftmals kostspieligen Anschaffungspreisen für Alarm-, Schließanlagen oder sonstige Systeme. Doch wer sein Zuhause absichern will, muss nicht immer gleich tief in die Tasche greifen: Fensterfolie als Einbruchschutz hat sich längst bewährt. Sie sind nicht nur günstig, sondern auch flexibel einsetzbar und machen Einbrechern das Leben genau dort schwer, wo sie sich am liebsten zu schaffen machen: an den Fenstern. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie eine solche Einbruchschutzfolie funktioniert, wie sie diese fachgerecht anbringen und damit Ihre Wohnung vor Einbrechern schützen.

    Warum Fenster absichern?

    Statistiken zeigen: Einbrecher verschaffen sich am häufigsten Zugang über die Fenster einer Wohnung. Doch nicht nur das Aushebeln der Fenster ist dabei gängige Praxis. Die Täter schrecken auch vor dem Einschlagen der Scheiben nur selten zurück – selbst wenn es sich um Mehrfachverglasungen handelt. Da die Kriminellen ohnehin am liebsten zuschlagen, wenn der Eigentümer nicht Zuhause ist, stellt auch das daraus resultierende entstehende Geräusch keine Hürde dar. Die Täter können sich also in aller Ruhe Zutritt zum Inneren der Immobilie verschaffen und diese leerräumen. Bis die Polizei alarmiert wird – wohlmöglich erst bei der Rückkehr des Eigentümers – sind die Einbrecher längst über alle Berge. Mit einer Einbruchschutzfolie schützen Sie sich vor genau solchen Szenarien und sichern Ihr Zuhause zusätzlich ab. Denn die Praxis zeigt: Stoßen Einbrecher beim Einbruchsversuch auf erhöhten Widerstand, ziehen sie zum nächsten Objekt weiter, um keine Zeit zu verlieren und wohlmöglich gefasst zu werden.

    Einbruchschutzfolie, Sicherheitsfolie, Splitterfolie: Was ist das und wie funktionieren diese Fensterfolien?

    Ob Einbruchschutz-, Sicherheits- oder Splitterfolie. Für Fensterfolien, die dem Einbruchschutz dienen, existieren diverse Namen. Doch im Grunde funktionieren diese alle gleich. Mit solchen Folien verwandeln Sie Fenster, Türen oder größere Verglasungen in splittersicheres Sicherheitsglas. Richtig angebracht verhindert die Splitterschutzfolie, dass die Scheibe beim Einschlagversuch wie üblich in Bruchstücke zerspringt. Stattdessen springt das Glas zwar, wird jedoch von der Schutzfolie zusammengehalten. Auch bei jedem weiteren Angriff schützt die Folie die Scheibe vor dem Zerfall. Da mit jedem Schlag neuer Lärm entsteht, steigt auch das Risiko für den Täter, auf frischer Tat ertappt zu werden und er wird schnell aufgeben. Übrigens: Seit Jahren werden Schaufenster mit Sicherheitsfolien gegen Einbrüche geschützt.

    Wie bringe ich die Fensterfolie richtig an meinen Fenstern an?

    Damit Ihre Sicherheitsfolie maximale Wirkung erreicht, ist eine ordnungsgemäße Montage entscheidend. Dazu schneiden Sie die Folie zunächst auf die gewünschte Größe zurecht und verlegen diese unter die zuvor abgenommenen Glashalteleisten. Bei Holzfenstern, die mit Silikon versiegelt sind, muss zunächst das Silikon herausgeschnitten werden. Nach der Fensterglasbeschichtung mit der Einbruchschutzfolie wird der Randverbund der Fenster neu versiegelt. Um ein ideales Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, die Montage von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen. Fachgerecht platziert werden Sie von der transparenten Sicherheitsfolie nichts merken. Der Einbrecher schon.

    Wo kann ich Fensterfolien für mehr Einbruchschutz kaufen?

    Im Shop von Foliencenter24 finden Sie Fensterfolien in den unterschiedlichsten Ausführungen. Alle praxiserprobt und von zufriedenen Kunden getestet. Überzeugen auch Sie sich von der Premium-Qualität unserer Splitterschutzfolien und Sicherheitsfilme und machen Sie Ihr Zuhause sicherer. Wir bieten Ihnen folgende Produkte:

    Schutzschild für Ihre Fenster: Der 3M Splitterschutzfilm S40

    Der 3M™ Splitterschutzfilm S40 wurde für Applikationen auf der Innenseite von Glasscheiben entwickelt. Er besteht aus einem optisch klaren, zähelastischen und alterungsbeständigen Polyesterfilm. Die hohe Zugfestigkeit und Bruchdehnung des Films erhöht die Widerstandsfestigkeit des Glases gegen Druck, Stoß und Schlag. Zudem werden schädliche UV-A-Strahlen, die Hauptursache von Bleichschäden, zum größten Teil reduziert. Das hochalterungsbeständige, viskoelastische Klebstoffsystem der 3M Splitterschutzfilme bleibt dauerhaft glasklar, sodass die Filme nach der Applikation nicht sichtbar sind. Die Farben von Textilien und Dekorationen in Auslagen werden unverfälscht wiedergegeben. 3M Splitterschutzfilme bieten einen wirkungsvollen Schutz vor Verletzungen oder Sachbeschädigung durch umherfliegende Glassplitter. Bei Glasbruch werden die Splitter vom Klebstoffsystem festgehalten.

    Der 3M™ Splitterschutzfilm S40 ist zugelassen nach EN 12600. Jetzt kaufen!

    Die Königsklasse der Sicherheitsfilme: der 3M Scotchshield Sicherheitsfilm Ultra

    3M Splitterschutzfilme bieten einen wirkungsvollen Schutz vor Verletzungen oder Sachbeschädigung durch umherfliegende Glassplitter. Bei Glasbruch werden die Splitter zuverlässig von dem extrastarken Klebstoffsystem festgehalten. Der neue, weiterentwickelte 3M™ Scotchshield Sicherheitsfilm Ultra S600 wurde für Applikationen auf der Innenseite von Glasscheiben entwickelt. Er besteht aus einer neuartigen mehrschichtigen Polysterkonstruktion. Die Ultra Sicherheitsfilme weisen eine 32fach höhere Ein- und Weiterreißfestigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Splitterschutzfilmen auf. Dadurch erhöht sich die Widerstandsfähigkeit des Verbundes Glas/Film gegen Durchdringung erheblich. Zudem werden schädliche UV-A-Strahlen, die Hauptursache von Bleichschäden, zum größten Teil reduziert. Das hochalterungsbeständige, viskoelastische  Klebstoffsystem der 3M Ultra Sicherheitsfilme bleibt dauerhaft glasklar, so dass die Filme nach der Applikation nicht sichtbar sind. Die Farben von Textilien und Dekorationen in Auslagen werden unverfälscht wiedergegeben. 3M Splitterschutzfilme bieten einen wirkungsvollen Schutz vor Verletzungen oder Sachbeschädigung durch umherfliegende Glassplitter. Bei Glasbruch werden die Splitter zuverlässig von dem extrastarken Klebstoffsystem festgehalten.

    Jetzt kaufen!

    Mit uns können Sie rechnen - jetzt Angebot für Ihre Fensterfolie anfordern!

    Sie interessieren sich für unsere Sicherheitsfolien? Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Für eine Kalkulation benötigen wir den Flächeninhalt Ihrer Fensterscheiben, die Höhe und Breite der Scheiben sowie die Anzahl der zu beklebenden Scheiben. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, kontaktieren Sie einfach unseren Kundenservice unter 0681 938366-0 oder info@foliencenter24.com.

    Unsere Experten kümmern sich gerne um Ihre Anliegen und finden die für Sie maßgeschneiderte Lösung.

  • Wie wird Knifeless Tape angewendet? Daniel erklärt es euch

    Da ist er wieder! Unser Experte Daniel von Mycarwrap erklärt euch diese Woche in unserem Video das allseits beliebte Knifeless Tape, und wie man es anwendet. Das Video richtet sich an Einsteiger im Car Wrap Autofolien Bereich. Für die alten Hasen gibt es dann wieder etwas mehr in der nächsten Ausgabe.

    Aber ihr kennt ja Daniel, natürlich hat er diese Woche auch für die Kenner 1-2 nützliche Tips mit reingepackt. 🙂

    Also, viel Spass beim anschauen, und wenn Ihr mehr zum Thema #Carwrap und #Vollfolierung lernen wollt, dann schaut euch die Lehrvideos von Daniel an! Ihr findet die Schulungs-Videos online auf https://www.mycarwrap.eu

    Dort lernt was ihr wissen wollt, wann ihr es wollt. Einfach Car Wrapping Schulungen on Demand! Kinfeless Tape ist selbstverständlich direkt bei Foliencenter24 erhältlich.

    Einfach click!

  • Wie war das nochmal mit den Rakeln? Daniel erklärt es euch..

    Wie war das nochmal mit Rakeln? Welche Rakel für welchen Zweck, und warum?

    Der liebe Daniel von Mycarwrap war mal wieder so nett und hat ein tolles Video vorbereitet, und stellt unser Kernsortiment an Rakeln vor. Damit kommt endlich Licht ins Dunkel in Sachen Härtegrad und Verwendungszweck.

    Wenn Ihr mehr zum Thema Carwrapping wissen wollt, dann schaut euch die Lehrvideos von Daniel an!

    Ihr findet die Links auf Facebook bei @Mycarwrap oder online auf https://www.mycarwrap.eu/. Ihr lernt was ihr wissen wollt, wann ihr es wollt. Einfach Car Wrapping Schulungen on Demand! Alle Produkte sind selbstverständlich direkt bei uns erhältlich. Und jetzt, viel Spass mit dem Video:

  • Angebote schnell & einfach online erstellen!

    Ab sofort können Sie Ihre Angebote schnell und einfach bei Foliencenter24 anfordern. Nutzen Sie ganz einfach unsere Angebotsfunktion. Natürlich können Sie Ihr Angebot auch per Fax oder E-Mail bei uns anfordern.

    Wir senden Ihnen schnellstmöglich und verbindlich Ihr individuelles Angebot per E-Mail zu. Sie erhalten von uns das Angebot auch als herunterladbare PDF-Datei für Ihre Unterlagen.

    Bei Fragen oder individuellen Wünschen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter. Füllen Sie hierfür einfach das Feld „Bemerkungen“ im Angebotsformular aus. Wir kümmern uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Shoppen!

  • 3M Digitaldruckfolie, ein aktueller Überblick

    Die 3M Digitaldruckfolie mit innovativer micro-Comply Technologie

    3M IJ180mC

    Ihre Vorteile

    • Unsichtbare micro-Comply™ Klebstoff- Struktur (mC)
    • Optimierte Anfangshaftung dank Controltac™
    • Einfaches Ablösen des Trägerpapiers
    • Fein abgestimmte Gleitfähigkeit
    • Microluftkanalstruktur
    • Gegossenes PVC
    • Dicke: 0,08 mm

    Ausführungen

    Laminate für die Digitaldruckfolie IJ180

    3M SV480mC und LX480mC

    Ihre Vorteile

    • Äußerst strapazierfähig – beständig gegen UV-Strahlung, hohe Temperaturen, Feuchtigkeit und Umwelteinflüsse
    • Nach Bedarf formbar – selbst in extrem tiefen Sicken und auf strukturierten Untergründen
    • Noch einfachere Verklebung – innerhalb eines großen Temperaturbereichs
    • Umweltverträglicher, da PVC-frei
    • Leichteres, schnelles Entfernen
    • 100 % druckerkompatibel
    • Erhöhte Reißfestigkeit
    • Hohe Kratzfestigkeit

    Ausführungen

    Laminate für die Digitaldruckfolie IJ180

    Neugierig geworden?

  • Neues für den Sommer 2017

    Neues für den Sommer 2017

    Die wichtigsten Neuigkeiten von 3M, Oracal & Avery im Car Wrapping Bereich!

    3M News

    Passend zur Sommersaison hat 3M in den Car Wrapping Serien 1080 10 und 1380 11 neue Farben standardmäßig ins Sortiment aufgenommen.

    Die Muster, sowie die Meterware der 3M 1080 Car Wrapping Serien, können im Shop schon bestellt werden. Hier gelangen Sie zu den Mustern & Hier zur Meterware

    Ab sofort sind die Farbfächer der 3M 1080 und 1380 Car Wrapping Serien mit den neuen Farben ausgestattet. Diese können ab sofort bei uns bestellt werden.

    Bei den 1380 Car Wrapping Farbfächern werden wir noch mit der Aktualisierung des Artikels warten, bis auch die allerletzten Bestände der Farbfächer verkauft wurden. Also sichern Sie sich noch heute einen Farbfächer im alten Design -> vielleicht sind sie ja bald ein Vermögen wert.

    Des Weiteren wurde bei der 3M 1080 Serie das PDF mit den Bildern verklebten Folien, aktualisiert. Es stehen Ihnen nun alle neuen, sowie alten Farbtöne der Car Wrapping Serie geordnet zur Ansicht zur Verfügung. Den Link dazu finden Sie hier.

    ORACAL News

    Oracal hat natürlich nicht auf sich warten lassen und 6 prachtvolle Farben in Form der Special-Effekt-Serie an den Markt gebracht. Mit dem Supermatt Schwarz, als Beispiel, ist Oracal ein echter potentieller Kassenschlager gelungen.

    Die Muster der Oracal 970 Serie können Sie sich wie alle Muster bei uns vor Ort ansehen, oder im Online Shop bestellen. Hier gelangen Sie zu den Mustern

    Auch passend zum Sommer 2017 haben wir Farbächer der Oracal 970 Premium Wrapping Cast Serie & der Oracal 751 High Performance Cast Serie, als solide Alternative zu den Farbkarten, Online im Shop eingestellt. Diese können jetzt, ab Lager, bestellt werden!

    Avery News

    Natürlich konnte Avery das Ganze nicht auf sich sitzen lassen und hat gleich 18 brachiale neue Farben produziert! Damit wurde zum einen die Avery Color Flow Serie um neue Farben erweitert. Die Avery Supreme Wrapping Film Serie hat ebenfalls einige neue Farben dazu bekommen.

    Die Muster können im Shop schon bestellt werden Supreme Wrapping Film hier & Color Flow hier

    Schreiben Sie uns gerne Ihre Rückmeldung, was Sie von den neuen Car Wrapping Farben halten.

    Achten Sie bei den Mustern einfach auf *NEU 2017*

    Diese Farben können Sie selbstverständlich alle schon bei Foliencenter24 bestellen Auch wenn sie noch nicht im Shop als Meterware online sein sollten! (Dies geschieht in Kürze)

    Einfach eine kurze E-Mail mit "Anfrage" / "Bestellung" ins Kontaktformular, mit den von Ihnen benötigten Maßen schreiben und wir kalkulieren Ihnen umgehend ein Angebot.

Artikel 1 bis 10 von insgesamt 25

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3